Hekatron

Jederzeit sicher vor der unsichtbaren Gefahr
Jährlich sterben rund 600 Menschen an den Folgen einer Kohlenmonoxidvergiftung. Ursache hierfür ist oftmals die fehlende Früherkennung des nicht wahrnehmbaren, farb-, geruch- und geschmacklosen Gases. Kohlenmonoxid wird daher auch als der „schleichende Tod“ bezeichnet. Aufgrund seiner geringen Dichte dringt es mühelos durch Wände und Decken. Der neue CO-Melder warnt Sie zuverlässig vor Kohlenmonoxid-Gefahren und macht Ihr Zuhause sicher
  • Gastherme: Belüftung unzureichend
  • Kaminofen: Abzug blockiert
  • Gasheizung: defekt
  • Heizanlagen: unzureichend gewartet
  • Schornsteine: verstopft oder verlegt
  • Geräte mit Verbrennungsmotoren bei unzureichender Belüftung
  • Gasbetriebene Heizpilze und Heizstrahler in geschlossenen Räumen
  • Gas- oder Kohlegrill auf teilweise geschlossenen Balkonen oder vor Fenstern
Mehr zu CO bei Hekatron
 
Hekatron
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)